foto1
foto1
foto1
foto1

Int. Langstreckenschwimmen Rosenheim 11.-13. Juni 2010

rosenheim


 


Beim Internationalen Langstreckenschwimmen in Rosenheim nahmen unsere Spezialistinnen für die längeren Distanzen teil.

Tatjana Holmes-Ulrich schwamm im Jg 1996 mit einer tollen Bestleistung über 1500 m Freistil auf Platz 5 und erzielte nebenbei auch noch eine neue 800 m-Bestzeit. Martina Lehner belegte Platz 2 bei den Masters, ebenfalls auf 1500 m Freistil.

 

OÖ Kinder- und Schülermannschaftsmeisterschaften 29./30. Mai 2010

Kindermannschaft1
 


Kindermannschaft2

Johannes Weger lieferte mit seinem Sieg in der Jahrgangsgesamtwertung 2000 eine tolle Leistung in einer starken Konkurrenz.  Im abschließenden Finish verbesserte er seine Kraulzeit um mehr als 2 Sekunden und konnte damit den Punktesieg verdient nach Hause bringen.

Bei den Mädchen Jg 2000 weiblich pulverisierte Cornelia Pammer ihre bisherigen Bestleistungen in allen 4 Lagen und sicherte sich die Bronzemedaille in der Gesamtwertung. 

Leider stand die Veranstaltung für uns unter keinem guten Stern. Thomas Adlboller als unsere stärkste Stütze fiel krankeitsbedingt aus und Mathias Trummer verletzte sich am Vortag, so dass wir die Aussicht auf den Gesamtsieg in der Mannschaftswertung der Buben abschreiben mussten. Umso höher ist es zu bewerten, dass wir im Endergebnis trotzdem im vorderen Teil mitmischten und auch mit Staffelteams an den Start gingen. Geholfen haben dabei sicher die gegenseitige Motivation und die Anfeuerungsrufe unserer Schwimmerinnen und Schwimmer und die Unterstützung der Betreuermannschaft.  Es war auch ein Zeichen, dass die Trainingsarbeit im 1. USC Traun auf hohem Niveau erfolgt und hervorragend funktioniert.

Eine junge und vielversprechende Mädchenmannschaft mit Schwimmerinnen Jg 1999 und 2000 ging zum ersten Mal bei Mannschaftsmeisterschaften an den Start und zeigte in allen vier Lagen geschlossen tolle Leistungssteigerungen.

Es gab aber auch noch viele sehr gute Einzelleistungen. 3 Siege schaffte in der jüngsten Altersklasse Jg 2001 Robert-Richard Schmitzberger.
Vorne mit dabei waren unter anderem auch Max Trummer  mit Platz 3 über 50 m Schmetterling im Jg 1998 oder Sebastian Hauseder (1998), Kristina Mittermayr (2000) und Kerstin Hahn (1999) mit Platz 4 über 50 m Brust.

Wir gratulieren allen unseren Teilnehmern zu ihren tollen neuen Bestleistungen, und weiter so!

Fotos sind hier!

 

Int. Masters Meeting Salzburg 15. / 16. Mai 2010

 

MastersSalzburg1



MastersSalzburg2

 


 

13 x Platz 1,  11 x Platz 2, 7 x Platz 3 beim Internationalen Salzburger Masters-Meeting für unser Mastersteam (Brandl Michael, Dober Josef, Gokl Josef, Hofer Martin, Kravutske Andreas, Lehner Martina, Lorenz Dominik, Steilner Petra, Zaborsky Pola).

 

Die Herrenstaffel (Michael, Dominik, Martin, Andreas) sicherte sich mit der schnellsten Zeit des Tages den Sieg über 4 x 50 m Lagen in der AK 1, die Freistilstaffel (Petra, Martina, Michael, Andreas) schwamm mit einer tollen Zeit zu Platz 2. Eine weitere Tagesbestleistung schwamm Petra über 50 m Brust mit ihrem Altersklassensieg.

 

Dass die Masters fleißig trainieren, zeigen die vielen persönlichen Bestleistungen.

 

So wie jedes Jahr durfte natürlich auch dieses Mal der Zwischenstopp in der Halleiner Stammpizzeria und dem Eissalon nicht fehlen.



Fotos

 

 

Oö. Landesmeisterschaft lange Strecken und Anschwimmen Wolfsberg 7. / 8. Mai 2010

 

 

 


Langestrecke1




Wolfsberg1
 


 


 

Das USC-Trainerteam und die Schwimmer waren am 7./8. Mai  an zwei verschiedenen Orten im Einsatz.

Die jüngeren Kaderschwimmer und B-Kaderschwimmer starteten bei der OÖ Landesmeisterschaft Lange Strecken in Linz und die älteren Kaderschwimmer beim Anschwimmen in Wolfsberg in Kärnten.

 

In Linz wurde der Lohn für die gute Nachwuchsarbeit und dem Trainingseifer geerntet.

Johannes Weger sicherte sich Silber im Jg 2000/01 über 400 m Freistil und 200 m Lagen. Bei beiden Starts pulverisierte er seine bisherigen Zeiten. Bei den Mädchen freute sich Cornelia Pammer im gleichen Jahrgang über 2 x Bronze. Ihre Medaillen waren eine große Freude, auch sie steigerte sich mächtig!

Kerstin Engel, Bianca Nöbauer und Manuela Oser wagten sich zum ersten Mal über die harten Distanzen 800 m Freistil und 400 m Lagen und meisterten diese Aufgabe bravourös.

Für Anna Laura Lachner, Kristina Mittermayr, Sarah Steilner und Melissa Wituschek gab es ebenfalls eine Premiere, sie schwammen zum ersten Mal 400 m Freistil auf der Langbahn und überzeugten mit gut eingeteilten Rennen und beherzten Endspurts.

Komplettiert wurde die Mannschaft von Thomas Adlboller und Sebastian Hauseder.

Als Trainer waren Harry, Wolfgang und Eva dabei, die mit den Leistungen der Fische sehr zufrieden waren. Danke auch an Helmut, der als Kampfrichter im Einsatz war!

 

In Wolfsberg stand der erste Freibad-Wettkampf am Programm. Martina war als Fahrerin und als Trainerin im vollen Einsatz.

Verena Hahn, Stefanie Ruprecht, Michael Ober und Daniel Engel zeigten mit ihren Leistungen, dass ihr Trainingsaufbau stimmt und sie auch mit den Leistungen bei Bewerben in anderen Bundesländern mithalten können. Vier neue Bestzeiten für Daniel und drei für Michael, auch die Mädels blieben nicht allzu weit von ihren Bestleistungen entfernt. Spitzenplätze gabs für Daniel Engel (50 m Rücken Platz 4) und Verena Hahn (50 m Rücken und Freistil Platz 5).

Fotos Lange Strecke

Fotos Wolfsberg



 

Trauner Stadtmeisterschaft 24. April 2010

 


Stadtmeisterschaft1



Stadtmeisterschaft2
 


 

Bericht im Fernsehen LLTV
 ->Sendungsarchiv Woche 10-19

Überlegene Gesamtstärke des Union Schwimmclubs in allen Klassen
37 Gold, 44 Silber und 26 Bronze  für unsere Schwimmerinnen und Schwimmer.

Spannende Kämpfe in Brust und Kraul bewiesen, dass der Schwimmsport in Traun ein hohes Niveau und großes Interesse hat. 160 Damen und Herren aller Altersstufen waren am Start und ließen das Wasser und die Schwimmhalle kochen.

Mit 104 TeilnehmerInnen kamen zwei Drittel der Aktiven von unserem Verein. Sie setzten sich dann  auch sportlich entsprechend durch und gingen mit zwei Drittel der Medaillen nach Hause. Von den Jüngsten bis zu den Masters zeigten die USC Mitglieder ihre Stärke.

Knapp ging die Entscheidung um die Stadtmeisterin aus. Verena Hahn verbesserte ihre bisherige Bestzeit um 88/100 Sekunden. Sie musste sich nur am letzten Meter geschlagen geben und unterlag mit einem hauchdünnen Rückstand von 5 Hundertstel Sekunden.

Organisiert wurde die Stadtmeisterschaft von unserem Team unter der Leitung von Martin Hofer in Zusammenarbeit mit Peter Schartner vom Sportservice der Stadt Traun. Sportlich und organisatorisch lief alles problemlos ab. Für die Auswertung und Zeitnehmung am PC sorgten Josef und Gisela Weger.
Dank gebührt auch unserem großen und motiviertem Trainerteam das hinter den sportlichen Leistungen steht. Das Team ist Garant für den hohen Trainingstandard und dafür, dass im 1. USC Traun eine solide, an die neuesten Erkenntnisse angepasste schwimmsportliche Ausbildung in unseren Kursen und Leistungs-gruppen erfolgt.