foto1
foto1
foto1
foto1

Schwimmen: OÖ Hallenlandesmeisterschaft 12. / 13. Februar 2011

 


Perg1



Perg2




 

 

Bei den OÖ Hallenmeisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften in Perg eroberten unsere Schwimmer 2 x Gold, 4 x Silber und 11 x Bronze und damit gleich um 5 Medaillen mehr als im vergangenen Jahr!

8 unserer 14 Starter durften sich über Edelmedall freuen. Auch hier ist ein äußerst positiver Trend zu bemerken, 2010 verteilten sich die Medaillen auf 4 USC-Schwimmer.

 

Die Medaillen erschwammen Julia Ofner (100 m Brust, Rücken und Freistil, 200 m Freistil Jg 2002), Cornelia Pammer (100 m Brust, Schmetterling und Freistil, 200 m Lagen im Jg 2000, einem der stärksten Mädchenjahrgänge), Florian Weger (100 und 200 m Freistil, 100 m Rücken, Brust und Lagen Jg 2002), Johannes Weger (100 m Schmetterling, 200 m Lagen Jg 2000), Sebastian Hauseder (Bronze 100 m Brust Jg 1998) und die Mädchen-Freistilstaffel mit Kristina Mittermayr, Cornelia Pammer, Melissa Wituschek und Anna Laura Lachner. Die beiden Titel erschwamm sich Florian Weger!

 

Leider machten die Grippeviren keinen Bogen um unsere Mannschaft und einige unserer Schwimmer konnten nicht an den Start gehen. An dieser Stelle gute Besserung!

 

Alle unsere Schwimmer konnten ihre bisherigen Leistungen verbessern, auf 400 m Freistil sogar um bis zu 40 Sekunden. Das fleißige Training zahlt sich aus – nur weiter so!

 

Bravo an alle!

Fotos

Perg3Perg4

   

 

Schwimmen: 12. Int. Masterscup Dachau 5. / 6. Februar 2011

 

Dachau1


Dachau2


Dachau4


Dachau3

 

Beim 12. Internationaler Masterscup in Dachau waren Schwimmer aus 49 Vereinen aus Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz am Start. In der Mannschaftswertung erreichten unsere Masters den hervorragenden 5. Platz hinter großen deutschen Teams wie SG München, Dachau, Lohhof und Regensburg.

 

5 unserer 6 Starter konnten zumindest je eine Goldmedaille in einem Einzelbewerb erschwimmen. Da unsere Schwimmer in den Staffelbewerben immer besonders gut abschneiden, durften auch hier Siege nicht fehlen. Somit sicherten sich erstmals alle unsere Teilnehmer mehr als nur eine Goldene! Fleißiges Training lohnt sich – jeder konnte neue Bestzeiten verbuchen.

 

Hier unsere Sieger:

Michael Brandl über 100 m Lagen, 50 m Schmetterling, 100 m und 200 m Rücken, 100 m, 200 m und 800 m Freistil.

Martina Lehner über 100 m Freistil und 100 m Schmetterling.

Martin Hofer über 50 m und 800 m Freistil.

Andreas Kravutske über 100 m Brust.

Pola Zaborsky über 200 m Lagen und 50 m Freistil.

Michael Brandl, Martin Hofer, Andreas Kravutske und Dominik Lorenz in der 4 x 50 m Lagen-Staffel und der 4 x 50 m Freistil-Staffel.

Michael Brandl, Andreas Kravutske, Pola Zaborsky und Martina Lehner in der 4 x 50 m Freistil-Mixed-Staffel.

 

 

Eine besondere Leistung hat Martina in Dachau geschafft – sie erreichte die Austrian Ironmasters-Wertung. Wie es sich für eiserne Schwimmer gehört, konnte sie nicht einmal eine Sprunggelenksverletzung an diesem Vorhaben hindern.

 

Für unsere Masters heißt es nun wieder fleißig weitertrainieren, denn im Frühling stehen die nächsten Wettkämpfe am Programm.

Fotos von Michael Brandl

 

Schwimmen: Trainingswoche Spital am Pyhrn Jänner 2011

 

TW_Winter_11_1


TW_Winter_11_3

 

Mit dem traditionellen Wintertrainingslager in Spital am Pyhrn starteten die jüngeren A-Kaderschwimmer und B-Kaderschwimmer ins neue Jahr.  20 Schwimmerinnen und Schwimmer mit 4 Trainern bereiteten sich mit täglich 2 x Schwimmtraining auf die nächsten Wettkämpfe vor.  

Verbesserung der Technik und Kondition, aber auch Stärkung der Gemeinschaft waren das Ziel der voll ausgefüllten Trainingstage. Freundliche Unterbringung  im Hotel Naturfreunde und gute Bedingungen im Hallenbad, dazu herrliches Winterwetter gaben Kraft für neue Bestleistungen.

Auch Spass muss sein: abgerundet wurde das Programm mit Trockentraining in der Turnhalle, Schneeballschlachten und Sackerlrutschen sowie einem Besuch des Perchtenlaufs.

In der Folge verbrachten auch die älteren Kaderschwimmer und Masters ihr Trainingslager in Spital am Pyhrn. Sie wollen ebenfalls 2011 neue Ziele und Bestzeiten erreichen.


Fotos

 

Schwimmen: Union Landesmeisterschaft 8. Dezember 2010

 





 

Von den Sportunion-Landesmeisterschaften 2010 brachten unsere Schwimmer wieder viele Medaillen und persönliche Bestleistungen mit nach Hause!

35 x Gold, 29 x Silber, 17 x Bronze lautete die erfreuliche Bilanz.

 

Sportunion-Landesmeistertitel sicherten sich Daniel Engel (100 m Brust und 100 m Freistil), Michael Brandl (200 m Freistil) und Michael Ober (400 m Lagen).

 

In den Staffelbewerben schwammen die Herren sowohl in der Lagen- als auch in der Freistilstaffel zu Doppelsiegen, die Damen holten jeweils Silber und Bronze.

Folgende Schwimmer waren in den Staffelteams: Stefanie Ruprecht, Verena Hahn, Kerstin Engel, Tatjana Holmes-Ulrich, Martina Lehner, Ulrike Oser, Bianca Pöschko, Bianca Nöbauer, Manuela Oser und

Michael Brandl, Andreas Kravutske, Michael Ober, Daniel Engel, Martin Hofer, Christian Müller, Johannes Weger, Mario Zagler, Sebastian Hauseder.

 

In den Nachwuchsklassen schwammen unsere Kids besonders fleißig aufs Siegerstockerl. Kristina Mittermayr, Conny Pammer, Melissa Wituschek, Magdalena Heinzle, Jenny Kolozsi, Laura Ganglberger, Julia Ofner, Maja Trailovic, Jana Gaubinger, Johannes Weger, Marcel Nöbauer, Sebastian Ban, Robert Schmitzberger, Alexander Hauseder, Florian Weger fischten sich jede Menge Medaillen.

Bei den 50m-Bewerben der Mädchen sicherten sich die Traunerinnen gleich 16 von 18 möglichen Medaillen (Jg 2000, 2001, 2002 u jünger), bei den Buben warens immerhin 12 von 18!

 

Auch unsere Masters, Triathleten und Kaderschwimmer waren zahlreich am Siegerpodest vertreten.

Besonders erfreulich sind jedoch die erneuten Leistungssteigerungen in allen Trainingsgruppen.

 

BRAVO an alle!

 

Danke an unsere Kampfrichter Gisela Weger, Iris Gaubinger und Mario Fleck für ihren Einsatz!

 

Mit der Sportunion-Landesmeisterschaft ist nun ein erfolgreiches Schwimmjahr 2010 zu Ende und wir wünschen unserem Team für 2011 alles Gute!



Ergebnis

 

 

Schwimmen: Nikolausschwimmen Steyr 

 

steyr2

steyr2_2010

Steyr2010

 

Beim 27. Internationalen Steyrer Nikolausschwimmen waren rund 560 Schwimmer aus Österreich, Ungarn, Rumänien, Deutschland, Tschechien und der Slowakei am Start. Vom USC Traun waren 46 Kinder der Nachwuchs- und Perfektionskursgruppen sowie die jüngeren A- und B-Kaderschwimmer dabei.

Trotz der äußerst vollen Schwimmhalle konnten die USC-Fische mit guten Leistungen ihren Trainingsfleiß beweisen. Die starken ausländischen Gegner machten es schwierig, Medaillen zu gewinnen, aber trotzdem durften sich einige USC-Schwimmer über Stockerlplätze freuen.

 

Daniel Hofer im Jg 2004 Bronze 25 m Freistil und 25 m Brüst

Melina Fleck im Jg 2005 Gold über 25 m Brust und 25 m Rücken

Miriam Pammer im Jg 2005 Silber über 25 m Brust und 25 m Rücken

Sebastian Hauseder im Jg 1998 Bronze über 50 m Brust

Anna Glen im Jg 2004 Gold über 25 m Brust

Johanna Stefanits im Jg 2004 Bronze über 25 m Brust

Wir starteten dieses Mal mit einer sehr jungen Staffel. Damit gab es zwar keine Siegeschance, aber es war für sie wichtig Erfahrung in einem großen Bewerb zu bekommen. Unsere Nachwuchsschwimmer waren stolz, dass sie in der Staffel starten durfen.

Wir gratulieren allen unseren Schwimmern zu ihren tollen Leistungen! Und ganz besonders den vielen Wettkampfdebütanten!


Fotos


Ergebnis